Yogalehrer*innen-Ausbildung, 300 Std.

mit Katharina Middendorf & Gastdozenten,
Einstieg jederzeit möglich


Was kannst du von der Ausbildung erwarten?

Für Yogalehrer*innen mit min. 200 Std. Yogalehrerausbildung. Die Ausbildung zum nivata® teacher +300 Std. ist eine modular aufgebaute Yogalehrer*innen Ausbildung, die deine Qualifikation um die nivata® Methode erweitert und als Zusatz zu deiner 200 Std. Yogalehrer*innen Ausbildung die Möglichkeit bietet, deine Kurse bei den Krankenkassen zertifizieren zu lassen.

Fakten

Ausbildungsumfang: 300 Std.
Ausbildungsdauer: 2-5 Jahre
Dozenten: Katharina Middendorf & Gastdozenten
Abschluss: nivata®teacher 300 Std.

Bestandteile/Module

  • 5 Fortbildungspunkte (1 Pflicht & 4 Wahlmodule), die aus dem aktuellen Fortbildungsprogramm von nivata je nach Interessenschwerpunkt zusammengestellt werden können
  • 1 Ausbildungs-Wochenende in der nivata® 200 Std. Ausbildung (4./5. Mai 2019, 9-17 Uhr)
  • Stille-Woche (Pflichtmodul) mit intensiver Yoga- und Meditationspraxis und Vipassana (Schweigen)
  • Mentoring-Projekt, das einem selbst gewählten Themenschwerpunkt folgt
  • Unterrichts-Assistenzstunden in der Yogaschule-Zehlendorf (15 Std. a 45 Min.)

Übersicht Fortbildungs-Module

3 Punkte
Yoga-Therapie
Prä- und Postnatal
Ausblick 2020: Kinderyoga

2 Punkte 
Meditationsleiter
Korfu-Woche

1 Punkt
Götter-Yoga
Anatomie der Hingabe
Pflichtmodul: Nivata Intensiv
Psychologie der Chakren
Yoga, Achtsamkeit und Psychologie
Meditation
Ausblick: Female Yoga, Dramaturgie der Sprache & Stimmtraining

Alle Fortbildungen findest du hier.

Anmeldung


Termine: Einstieg jederzeit möglich. Siehe Termine der Aus- und Fortbildungsmodule.
Kosten: 2683 € (500€ Anzahlung + Restzahlung 14 Tage vor Ausbildungsbeginn), ohne Unterkunft & Verpflegung während der Stille-Woche
Zuschuss/Bildungsprämie: Wir rechnen Bildungsgutschein ab. Die Bildungspämie bezuschusst Fort-/Ausbidungen bis zu 500€. Weitere Infos hier.
Kurszeit: je nach Schwerpunkt
Ort: Yogaschule Zehlendorf, Riemeisterstr. 114 Eingang Yogaschule: Im Gestell, 14169 Berlin
Lehrer*innen: Katharina Middendorf & Gastdozenten
Zertifikat: Zertifikat nivata®teacher 300 Std.

Die Ausbilder

Katharina Middendorf, Ralf Sturm & Gastdozenten


Gastdozenten

  • Ralf Sturm: Ausbilder und Meditationslehrer, Bereich: Philosophie & Meditation
  • Wolfgang Riedl: Körpertherapeut und Yin-Yoga-Ausbilder, Bereich: Anatomie
  • Annett Schpeniuk: nivata®teacher 500 Std. und Inhaberin der Yogaschule Zehlendorf, Bereich: Unterrichts
  • Betreuung & Supervision
  • Nadin Isu: Sängerin und Stimmtrainerin, Bereich: Stimm- und Präsenztraining 
  • Alexandra Kleinheinrich: Yogalehrer*in und Drehbuchautorin, Bereich: Dramaturgie der Sprache

Was ist das besondere an der nivata® Ausbildung?

Die Inhalte der Ausbildung folgen einem integralen Yogaweg. So lernen die Teilnehmer die verschiedenen Yogawege kennen, um den für sich authentischsten zu finden: im Hatha Yoga die zwei energetischen Seiten (Sonne/Mond) durch Asana, Pranayama, Mudra, Bandha zu balancieren, im Nada Yoga die heilende Wirkung von Mantren sinn- und kraftvoll in den Unterricht zu integrieren, im Kriya Yoga kraftvolle Reinigungsübungen anzuwenden und anzuleiten, im Jnana Yoga yogische Philosophien und Schriften zu verinnerlichen und weiterzugeben, im Kundalini Yoga Asana, Meditation und Kriya mit Chakrenbewusstsein anzuleiten, im Raja Yoga Meditation, Yoga Nidra, Antar Mouna zu praktizieren und anzuleiten, im Bhakti Yoga und im Karma Yoga die Bedeutung von Hingabe und Selbstlosigkeit zu verinnerlichen und zu erleben.

Die Vermittlung der Inhalte ist nah am Leben und persönlich. Die Ausbildung steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto, das in dem gemeinsamen Ausbildungsprojekt „Sommerwiese“ seinen Ausdruck findet. Ebenso finden pro Ausbildung schwerpunktweise ausgewählte yogische Aspekte lebenspraktischen Widerklang in gemeinsam umgesetzten Charity-Projekten.

Die zur Ausbildung gehörenden Assistenzstunden im Rahmen der Kontaktstunden und die Bearbeitung der Hausaufgaben im Selbststudium sind wichtige Bestandteile. Die zur Erreichung des Zertifikats notwendigen Assistenzstunden können auf unterschiedliche Weise erworben werden.

FAQ

Häufige Fragen zur Ausbildung


Was muss man tun für eine Krankenkassenzulassung?
Nach Ablauf von mindestens zwei Jahren nach Anmeldung und dem Absolvieren der 500 Kontaktstunden kann man seine Kurse von der Krankenkasse anerkennen lassen, wenn du die nötigen beruflichen Qualifiaktionen oder Erfahrungen erfüllst. Dafür musst du dich an die Prüfstelle für Prävention wenden.

Wie kann man sich auf die Ausbildung vorbereiten?
Zur Anmeldung ist noch keine eigenen Praxis nötig. Während der Ausbildung hilft regelmäßige Sadhana/Praxis in Klassen und/oder zuhause, das Gelernte zu integrieren.

Schwanger und/oder berufstätig: wie kann man hier die Ausbildung gestalten?
Wir haben bereits mehrere Teilnehmerinnen gehabt, die im Zeitraum der Ausbildung schwanger waren oder wurden, und die ihre Ausbildung erfolgreich abschließen konnten. Bei Berufstätigkeit während der Woche können die Ausbildungselemente regelmäßige Oasen für Dich sein.

Ich wohne nicht in Berlin, wie kann ich die Kontaktstunden ableisten?
Teilweise in der Ausbildung im Rahmen der Ausbildungs-Wochenende, wie z.b. new teacher Klassen, Sommerwiese, Seva. Auch durch die Teilnahme an Weiterbildungen und Retreats und an Assistenzwochenenden in der nächsten Ausbildung.

Eindrücke aus der Ausbildung