Yogalehrer*innen Stipendium

Stärken fördern und entfalten


Nivata fördert einen Stipendiumsplatz in der Yogalehrer*innen Ausbildung. Kriterium für die Auswahl der/des Stipendiatin ist die berufliche Integration der Lehrinhalte nach der Ausbildung als Yogalehrer*in. In diesem Jahr vergibt nivata das Stipendium an den Verein Citizen2be unter der Leitung von Bettina Schuler, die Yoga für Geflüchtete in einem wachsenden Netzwerk und mit viel Herz ins Leben gerufen hat. Für das Stipendium wird eine von Bettin Schuler und Katharina Middendorf ausgewählte Yogaschülerin durch Citizen2be und das Ausbildungsteam von nivata durch das Ausbildungsjahr begleitet. Nach Zertifizierung wird die Stipendiatin im Rahmen von Citizen2be Yoga an traumatisierte Frauen weitergeben. 

„Yoga ist eine Geste der Menschlichkeit. Und Förderung gehört für mich zum Menschsein dazu. Den anderen in seinen Stärken zu erkennen und zu unterstützen, sich darin zu zeigen und zu entfalten. Neben unseren Charity-Projekten ist das nivata Stipendium ein weiterer Schritt diese Überzeugung in die Tat umzusetzen.“ (Katharina Middendorf) 

„Wir sind unendlich dankbar und froh darüber, dass eine unserer Schülerin dank nivata nun die Chance dazu hat, die heilende Kraft des Yoga, die sie selbst  erfahren hat an andere weiterzugeben. Katharina und Ralf haben uns von Anfang in unserem Tun und Wachsen unterstützt und wir könnten uns keine besseren Partner an unserer Seite vorstellen. Mit ihrem Sein und Handel zeigen sie, dass Yoga keine reine Asanapraxis, sondern eine Lebenseinstellung ist, welche die Kraft dazu hat, unsere Welt zu einer besseren zu machen." (Bettina Schuler)