Meditationslehrer*in-Ausbildung

mit Ralf Sturm, Katharina Middendorf & Anna Trökes,
01.11.–05.11.2021 & 14.–17.03.2022


Gemischt online & vor Ort

 

Trotz ihrer großen Popularität in Medien und Ratgebern, sowie ihrer mittlerweile sehr umfassenden wissenschaftlichen Erforschung, ist Meditation in Europa immer noch eine Art „Randerscheinung“ des Yoga. Dabei ist das Hatha-Yoga ursprünglich nur entwickelt worden, um den Übenden auf die Meditation vorzubereiten. Warum denken immer noch so viele Menschen: „Ich kann nicht meditieren“?

Umfang

  • 4-tägiges Kompaktseminar (32 Stunden à 45 Min.)
  • 5-tägige Kontemplation-Woche (67 Stunden à 45 Min.)

Dozenten

Die Ausbildung wird von Katharina Middendorf und Ralf Sturm geleitet. Beide sind ausgebildet in buddhistischen und yogischen Meditationen und verfügen über langjährige Meditations- und Unterrichtspraxis. Im Kompaktseminar wird Gastlehrerin Anna Trökes das Thema „Verbundenheit“ unterrichten.

Inhalte

Im 4-tägigen Kompaktseminar werden verschiedene Meditationstechniken und ihre Vorbereitungen vorgestellt und gemeinsam geübt. Dadurch lernt jede(r) Teilnehmer*in zu beurteilen, wann welche Praxis am hilfreichsten ist. Zudem werden die Hindernisse in der Meditation thematisiert. Denn wenn man weiß, welche Schwierigkeiten auftauchen, und wie man mit ihnen umgehen kann, entfaltet man seine Möglichkeiten, die Schüler*innen auf ihrer Reise zu begleiten.

In der 5-tägigen Kontemplationswoche „Stille-Woche“ wird die Achtsamkeitsmeditation intensiv praktiziert. Von den 5 Tagen werden 3 Tage in Stille verbracht. Jede(r) Teilnehmer*in kann hier die Wirkungen des Gelernten selbst erfahren, und zu den auftauchenden Fragen Begleitung durch die Lehrer*innen erfahren.

  • Einführung in die Meditation
  • Grundlagen des Unterrichtens
  • Übungssequenzen zur Vorbereitung von Meditation
  • Meditation der Achtsamkeit
  • Meditation der Visualisierung
  • Haltung von Mitgefühl und Selbstmitgefühl in der Meditation
  • Yoga der Verbundenheit: Die Brahmaviharas bei Patanjali (mit Anna Trökes)

Online-Teilnahme

Das Kompaktseminar kann auch online absolviert werden. Die Teilnahme an der Praxiswoche im Rosenwaldhof muss vor Ort in Brandenburg erfolgen. 

Erfahre hier, wie eine Online-Teilnahme funktioniert.

Details

Orte: nivata Yogaschule Zehlendorf, Riemeisterstr. 114/Eingang: Im Gestell, 14169 Berlin; Rosenwaldhof, Bergstr. 2, 14550 Groß Kreutz (Havel), rosenwaldhof.de 
Termin:  01.11.–05.11.2021 (Stille-Woche), 14.–17.03.2022 (Fortbildung Meditation)
Zeit:
Mo-Do, 10:00 - 16:00 Uhr (Fortbildung Meditation) & Mo 10:00 - 21:00 Uhr, Di-Do 07:00 - 21:00 Uhr, Fr 07:00 - 13:30 (Stille-Woche)
Kosten: 998€, 885€ für Frühbucher (bis 3 Monate vorher) und Vertragsinhaber*innen der nivata Yogaschule Zehlendorf und Mitglieder nivata® family
Zuschuss/Bildungsprämie: Wir rechnen Bildungsprämien ab. Die Bildungspämie, vergeben durch den Bund, bezuschusst Fort-/Ausbidungen bis zu 500€. Weitere Infos hier
Bildungsurlaub: Beide Veranstaltungen sind als Weiterbildungsveranstaltung zur Bildungsfreistellung in Berlin und Brandenburg anerkannt.
Lehrer*in: Katharina Middendorf, Ralf Sturm, Anna Trökes 
Zertifikat: Zertifikat über 99 Ausbildungsstunden
Teilnahme: Für Yogalehrer*innen und/oder Yogalehrer*innen in Ausbildung und/oder Schüler*innen mit einer intensiven Yoga & oder Meditations-Praxis und für Menschen in Heilberufen.

Seminarversicherung


Da immer auch etwas Unvorhergesehenes passieren kann, was die Kursteilnahme verhindert, empfehlen wir eine Seminarversicherung, z.B. bei der ERGO Versicherung. So ist eine Stornierung oder Abbruch deiner Aus- oder Fortbildung finanziell abgesichert. 

> Seminarversicherung buchen