Was ich in der Adventszeit adners mache!

Ich bin ein bekennender Weihnachtsmuffel und als kinderloser momentaner Single habe ich keine Verpflichtung einen Baum zu schmücken oder Kekse zu backen oder Geschenke zu besorgen. Das bringt mir wenig Stress in der Vorweihnachtszeit...

Dennoch mag ich es sehr, mich auf die geruhsame Zeit einzustimmen und das tue ich mit ausgedehnten Winterspaziergängen mit meinem Hund Hugo und das meist an einem der zahlreichen Seen und Waldgebiete im Süden von Berlin. Ich liebe es dem Lärm der Großstadt zu entkommen, kalte und frische Luft zu schnappen, die Stille zu genießen und mich mitten in die reinigende Kraft der der Natur begeben. Allerdings ist das zu COVID Zeiten gar nicht so leicht, denn jeder möchte raus. Also hier ein paar Insider Tipps für den Süden Berlins:

Nicht weit vom S-Bahnhof Wannsee endet die Bismarckstrasse in einer Sackgasse und führt direkt hinunter zum kleinen Wannsee. Es läuft sich wunderschön auch vom S-Bahnhof Nikolassee hinunter zur Rehwiese und von dort zum Nikolassee. Ebenfalls gut vom S-Bahnhof Nikolassee zu erreichen, ist der weitläufige Grunewald. Am besten an der Spinnerbrücke vorbei Richtung Havelchaussee und sich dort einfach in den Wald schlagen und dann am Großen Fenster den Strand entlang wandern...

Danach gleich eine Kanne meines Lieblingstees, der nicht nur fantastisch schmeckt, sondern auch noch das Immunsystem stärkt: Griechischer Bergtee, am besten mit einem Löffel Thymianhonig genießen!

Nadine Oosenbrugh

Nadine Oosenbrugh ist Molekularbiologin und betreibt eine Praxis für Yogatherapie, Atem- und Bewegungstraining. Sie nutzt den Yoga in all seiner wunderbaren Vielfalt als ein tiefgreifendes System zur Selbsterforschung und Transformation und verbindet moderne  Forschung mit jahrtausendealter yogischer Tradition. Fundierte Kenntnis der Komplexität des menschlichen Daseins, Yoga verschiedener Traditionen, moderne Bewegungskonzepte, sowie Atemtraining, Yogathai-Massage und Ernährungsberatung dienen Nadine als Tool Box, um Menschen mit besonderen Anforderungen dabei zu unterstützen, ihren Körper und ihren Geist besser zu verstehen – ein Wunderwerk, keine Selbstverständlichkeit oder Maschine. Diese veränderte Wahrnehmung ermöglicht eine neue Interpretation der eigenen Körpersprache und die Möglichkeit alte Haltungs– und Denkmuster zu erkennen. Nadine ist spezialisiert auf Menschen mit allen Formen stress-bedingter Symptome, Menschen mit schweren Erkrankungen und Menschen mit orthopädischen Problemen aller Art und bietet maßgeschneiderte Lösungen für die individuelle Yogapraxis.