Die Bhagavadgita

mit Anna Trökes, 20./21.02.2021, Berlin


Die Bhagavadgita ist einer der wesentlichsten Lehrtexte (und Coaching-Texte) des Yoga. In ihm erklärt der Gott Krishna dem Prinzen Arjuna nicht nur die vier Wege des Yoga Jñana-, Dhyana-, Karma- und Bhakti-Yoga, sondern der Text gibt auch unzählige Hinweise für die Umsetzung des Yoga-Sadhana – also des persönlichen Übungsweges – und den Umgang mit all den Schwierigkeiten und Hindernissen, mit denen uns das leben immer wieder konfrontiert.

Anna Trökes unterrichtet bereits seit 1974 Yoga und ist Autorin von mehr als 30 Yoga-Publikationen. Seit 1984 leitet sie Yogalehr-Ausbildungsgänge für den BDY und lehrt als Ausbildungs-Dozentin beim BDY, der SYG , dem BÖY, der VHS, dem Kneipp-Bund und privaten Ausbildungsschulen die Fächer Hatha-Yoga, Pranayama, Meditation, Yoga-Philosophie (besonders Patañjali), medizinische Grundlagen, Neuro-Yoga, Unterrichtsgestaltung und Sprecherziehung für Yogalehrer*innen.

Inhalte

  • Erläuterung von Passagen und zum Grundgedanke des Textes
  • Angeleitete Reflexionen
  • unterstützende Körperarbeit
  • Meditationen

Buchtipps

  • Anna Trökes: Die kleine Yogaphilosophie (O.W.Barth)
  • Sri Aurobindo: Bhagavadgita

Details

Ort: Yogaschule Zehlendorf, Riemeisterstr. 114/Eingang: Im Gestell, 14169 Berlin, yogaschule-zehlendorf.de
Termin: 20/21.02.2021
Zeit:
09:00 – 15:00 Uhr
Kosten: 349€, 295€ für Frühbucher (bis 8 Wochen vorher), nivata® family & teacher, Jahres-Mitglieder der Yogaschule Zehlendorf
Lehrer*in: Anna Trökes
Zertifikat: Zertifikat über 16 Ausbildungsstunden
nivata® +300 & 500 Std.: 1 Fortbildungspunkt
Teilnahme: Für Yogalehrer*innen und/oder Yogalehrer*innen in Ausbildung und/oder Schüler*innen mit einer intensiven Yoga-Praxis

> Anmeldung (email)