Mein Motto für die Adventszeit

„Aus dem Himmel eine Erde machen
Aus der Erde einen Himmel
Wo jeder
Aus seiner Lichtkraft einen Stern ziehen kann.“ (Rose Ausländer)

Voller spielerischer Leichtigkeit kommen diese Wortbilder daher. Das Bild, dass jede/r aus ihrer/seiner Lichtkraft heraus einen Stern ziehen kann, zieht mich wiederum in Sekundenschnelle aus Situationen der Sprachlosigkeit heraus. Als Psychotherapeutin höre und erlebe ich aus „zweiter Hand“ von erschütternden Lebenserfahrungen. Ein lieb gewonnenes Bild des „Herzlichts“ (Song von den Lovekeys, basierend auf Patanjali 1.36) öffnet den tröstenden Raum des Vertrauens: in das Licht in uns, das von Leid unberührt ist. Dieses tief empfundene Vertrauen wirkt wie ein Resetknopf, gibt mir Kraft und Hoffnung und dies gebe ich weiter. Jenseits von therapeutischer Technik, von Mensch zu Mensch. Advent ist für mich Licht und Hoffnung in der Dunkelheit zu finden und zu geben. Ich zünde die Kerzen dieser Zeit achtsam an und erinnere mich an unser aller Lichtkraft, „die Sterne ziehen kann“.

Kerstin Meyer-Krems

Kerstin ist Psychologische Psychotherapeutin in eigenerer Praxis, nivata Teacher, Dozentin für Psycholgie und Yoga bei nivata und der Deutschen Psychologen Akademie (DPA). Psychologie und Yoga in Theorie und Praxis zu verbinden ist zu einer Leidenschaft geworden: Psychologen vom Yogawissen und Yoginis von der Psychologie zu begeistern.